Säuberung des Grabens an der Ringmauer

In einem dreistündigen Arbeitseinsatz wurde der Graben von Geröll und Schlamm grob gereinigt.

Bei einer weiteren Aktion wollen wir die Grabensohle in "Feinarbeit" sauber freilegen.

Das Gelände vor dem Graben musste zunächst vom Gras befreit werden.

Klaus in guter "keltischer Tradition".

Erwin auf der Suche nach dem "Berg", der echten Sohle des Grabens.

Wir "Arbeitssklaven" unter Aufsicht der "Chefin".


Fotos: © Klaus Mages und Peter Gerstle