Sonnwend-Wanderung auf dem Donnersberg am 28.12.2013

Treffen der Teilnehmer auf dem Parkplatz

Insgesamt 72 Personen waren der Einladung zu der Wanderung gefolgt.

Erwin Schottler, Vorsitzender der "Donnersberger Kelten" und Reiner Bauer, Vorsitzender des Vereins "Keltendorf Steinbach" begrüßten die Gäste.

Bei passendem Wetter mit mystischen Nebelschwaden lauschten die Wanderer den Erläuterungen.

zahlreiche tierische Begleiter ...

und los gehts

erster Halt gegenüber der Viereckschanze

Blick auf die Viereckschanze

am restaurierten Mauerstück des Zwischenwalls

Großformatige Fotografien von Klaus Mages erläuterten anschaulich die Rekonstruktionsmaßnahmen.

Nach dem anstrengenden Aufstieg zum Königsstuhl erläutert Erwin die geologischen Besonderheiten des Donnersbergs.

Von einem böigen Westwind gut durchgelüftet scharten sich vor allem die Frauen um das Lagerfeuer am Hirtenfels.

Met aus dem Trinkhorn!

Sieht doch geheimnisvoll aus mit den Nebelschwaden!

Reiner Bauer wird als neues Mitglied bei den "Donnersberger Kelten" aufgenommen.

Mal probieren wie der "Zaubertrank" schmeckt!

Rückweg zum Parkplatz mit Fackeln, hier vor der rekonstruierten Keltenmauer

Das macht auch den Erwachsenen Spaß!

Peter Wucherpfennig mit der keltischen Harfe in der "Akazie" in Steinbach

 


Fotos: © Peter Gerstle und Erwin Schottler