Führung über die Viereckschanze

Dr. Martin Schönfelder bei seinem Einführungsvortrag am Treffpunkt.
 

Blick von Westen auf die Viereckschanze.
 

Ein markanter Punkt der Schanze ist die erhöhte Südostecke, wo zwei Wälle zusammen-
treffen. Heute ist sie durch eine knorrige Eiche "besetzt".
 

Die sechs Pfähle stehen in den Pfostenlöchern eines Gebäudes mitten in der Schanze.


Fotos: © Peter Gerstle