Info zum Stand der Arbeiten am Zwischenwall

Bis auf einige Restarbeiten sind die Ausgrabungen am Zwischenwall beendet.

Die Erde über der Mauer wurde als flacher Wall aufgeschoben, so dass der Einschnitt in den Wall deutlich erkennbar bleibt.

An der Vorderkante ist noch ein Stück der Stahlblechabdeckung zu sehen. Wenn der Wall aber zuwächst, werden die Pflanzen sie überdecken. Der Boden vor der Mauer wurde wieder aufgefüllt, so dass von dem Betonfundament nichts mehr zu sehen ist.

Es fehlt noch eine Absicherung des Walls und der Böschungen.

Die Betonmauer am Wallschnitt im Westen wurde mit Douglasienbrettern verkleidet.


Fotos: © Peter Gerstle